Aktuelles

Radio-Zeitung-Fernsehen

Radio SAW (Sachsen-Anhalt-Welle): ein Interview zum Tag des Tagebuchs am 12. Juni mit Marlene Kayen …

Zum Kriegsende 1945 und zur Influenza-Pandemie vor 100 Jahren wurden Journalisten im DTA fündig. Eine Auswahl …

Die spanische Grippe 1918 im Tagebucharchiv Emmendingen; ein Radio-Bericht im SWR2 aus der Sendung Journal am Mittag vom 26. Mai 2020

Der 2teilige Dokumentarfilm Berlin 1945 – Tagebuch einer Großstadt verbindet historische Archivaufnahmen und Tagebucheinträge (Dienstag, 5. Mai 20:15 ARTE -auch in der Mediathek- und Freitag, 8.Mai 2020 20:15 rbb)

Am 4. Mai beginnt in der Badischen Zeitung eine 8teilige Serie zur Spanischen Grippe mit Archivmaterial: Pandemie vor 100 Jahren
Teil 1: „Die Influenza hat fürchterlich gehaust“Text
Teil 2: „Schlimm ist das furchtbar rasche Umsichgreifen“Text
Teil 3: „In der Fürsorge für die Kranken wurde wenig getan“Text
Teil 4: „Jeder tut, was er für richtig hält“Text
Teil 5: Pneumonie Influenza oder Influenza PneumoniaText
Teil 6: Ins öffentliche Leben tief einschneidende VerhaltensmaßregelnText
Teil 7: „Gott sei Dank, dass die Krankheit im Abnehmen ist“
Teil 8: Unkoordiniertes StaatshandelnText

DER SPIEGEL lässt in seiner Print-Ausgabe vom 4. Mai unter dem Titel Der Sommer der BefreiungText  zahlreiche Zeitzeugen zu Wort kommen.

„Mir tut alles sehr leid“Text – Der Tagesspiegel  veröffentlicht am Samstag, 2. Mai 2020 einen Artikel zu 75 Jahre Befreiung

Die Badische Zeitung  veröffentlicht am 18. April Warum schreiben in der Krise mehr Menschen Tagebuch?Text.