Alle Artikel mit dem Schlagwort: Pandemie

„Bekommt ihr auch Alkohol ..?“

Die Spanische Grippe wütete im Sommer 1918 und vor allem im darauffolgenden Herbst. Sie kostete allein in Deutschland Hunderttausende das Leben. Im ZEIT MAGAZIN No 52 stellt Redakteur Jörg Burger auf 9 Seiten dar, was er dazu in alten Tagebüchern und Briefen fand. Manche Parallelen lassen sich zum heutigen Umgang mit der Pandemie ziehen. Karl Wille schreibt am 22.10.1918 : „Viele Orte Groß-Berlins haben wegen der Übertragungsgefahr die Schulen geschlossen. Schöneberg hat sich zu solchem Radikalismus nicht aufgerafft, sondern verfügt, daß eine Klasse zu schließen sei, wenn 35% der Kinder fehlen. Gestern ist auch meine 3M-Klasse geschlossen worden, so daß ich nun Grippeferien habe“.  Anderes hingegen lässt heute eher schmunzeln. Karl Bartenstein fragt:  „Bekommt ihr auch Alkohol gegen die Grippe? Das sollte fast das einzige Mittel der Ärzte sein. Ich werde nun auch eine Flasche Rotwein holen.“ ZEIT-Magazin No 52 vom 10.12.2020 S. 44 – 52

Museum zeitweilig geschlossen

Vorherige Terminvereinbarung und die Einhaltung von Hygiene-Maßnahmen machten einen Besuch im Museum ab Mitte September 2020 wieder möglich. Die bundesweiten Maßnahmen zur Eindämmung der Corona-Pandemie bedingen eine Schließung des Museums im Deutschen Tagbucharchiv bis auf weiteres. Die aktuelle Ausstellung „Lebenslust – Lebenslast – Lebenskunst – Tagebücher erzählen“  zeigt  Diarien, welche  die Vielfalt der DTA-Sammlung widerspiegeln. Das  Video der Tagebuchschreiberin  Kiki  S.  bietet  einen virtuellen Vorgeschmack. Ein  Katalog zur Ausstellung (8€)  kann über unseren Shop bestellt werden. (Leseprobe).