Ausstellungen

Aktuelle Ausstellung

Lebenslust – Lebenslast –  Lebenskunst
Tagebücher erzählen

Johanna Hilbrandt
Die Seele unseres Archivs sind seine Tagebücher. Sie sind überall. Seit mehr als 20 Jahren schlafen sie gut verpackt in ihren grauen Behausungen und geben uns das Gefühl auf einer Spur zu sein. Auf der Spur von einzelnen Menschen und deren Leben.
Tagebücher sind Selbstbehältnisse, sie sind ein Ort von Individualität und der Gegenstand, der Schreibkalender, die Kladde, das Notizheft, das Ringbuch, das Logbuch oder das Wachstuchheft birgt die stille Ästhetik der dahingehenden Dinge.
Wie nun stellt man das in diesen Diarien verschriftlichte Leben in einem Museum aus?
Ich möchte Ihnen hier ein wenig von der nüchternen Arbeit berichten, die es bedeutet aus einer Kollektion von über 15.000 Tagebüchern eine kleine, aber sprechende Auslese zu treffen und diese anschaulich zu präsentieren.
Lesen sie den ganzen Text zur Einführung in die Ausstellung am 02.02. 2020

Aus der Sammlung von über 22.000 Dokumenten sind 26 Exponate im kleinen Museum im Deutschen Tagebucharchiv zu besichtigen: von Grafikern, Malerinnen und Schriftkünstlern gestaltete Diarien, Reisejournale aus zwei Jahrhunderten, Jugendtagebücher, Lebenswerke von AutorInnen, deren Schreiben ihr ganzes Leben begleitet, die Protokolle von Eltern, die die Entwicklungsschritte ihrer Kinder dokumentieren oder Kuriositäten wie ein Miniaturtagebuch mit dem Titel „Die Mooroase“.

Eine Medienstation mit Fotos der AutorInnen, einem Video, einer Präsentation zum Archiv, kurzen Hörtexten und einem Flipbook  ergänzt die Ausstellung. Der Ausstellungskatalog ist zum Preis von 8 Euro erhältlich.

Museumsöffnungszeiten

Vorherige  Terminvereinbarung  und  die  Einhaltung von Hygiene-Maßnahmen machen einen Besuch  im kleinen Museum  ab 15.9. wieder möglich:

Pro Öffnungsnachmittag  sind 2  Zeitfenster (14-14:45 Uhr und 15:00-16 Uhr)  buchbar. Ein Zeitfenster kann von max. 5 zusammengehörenden Personen gleichzeitig genutzt werden. Bitte reservieren Sie gerne per Mail.  Die Reservierung ist erst nach Bestätigung durch Geschäftsstelle gültig.

Öffnungszeiten Di, Mi, Do 14-16 Uhr – Eintritt 3€  – Katalog zur Ausstellung 8€
Dieser kann über unseren Shop bestellt werden kann. (Leseprobe).

Archivführungen

Der Museumsbesuch kann auch in eine Archivführung integriert werden. Wenn Sie Interesse an einer Führung haben, informieren Sie sich bitte auf unserer Besucherseite.

Vergangene Ausstellungen

Ausstellungsplakat Innenansichten
Innenansichten
Plakat DTA Ausstellung 2014
Zwischen Hurra und Hölle