Publikationen

Weimar 1919

Bild des Buchtitels

Mit Catharina Louise – genannt Käthe – Lehmanns Tagebuch 1914-19 (DTA 3598) hat Jörg Sobiella, Redakteur beim Radiosender MDR Kultur, ein Zeitzeugnis aus dem DTA-Bestand ausgewählt. Aus diesem zitiert er durchgängig in seinem über 600 Seiten umfassenden Sachbuch. Der Tagebucheintrag der Beamtengattin Käthe Lehmann als Reaktion auf die Einberufung der verfassungsgebenden deutschen Nationalversammlung in Weimar, wird bspw. folgendermaßen zitiert: „Viele hiesige Leute waren erst entsetzt darüber, sahen uns im Geiste schon alle in die Luft gesprengt durch die Spartakisten – doch wir fassen es anders auf und sind stolz darauf, dass unser Weimar dafür vorgesehen wurde.“ Jörg Sobiella arbeitet in seinem Buch akribisch viele Facetten dieses wichtigen Jahres 1919, in dem die erste deutsche Demokratie geboren wurde, heraus.

Jörg Sobiella

Weimar 1919

Der lange Weg zur Demokratie
Mitteldeutscher Verlag, Halle 2019 (mit Leseprobe)