Alle Artikel mit dem Schlagwort: Tagebücher

Hörvergnügen in 3 Sprachen

Professionelle Sprecher und Sprecherinnen nehmen Sie mit auf einen akustischen Spaziergang durch 11 Vitrinen unserer aktuellen Ausstellung: Ernst Neumann quält sich im August 1902 zu Fuß von Valparaiso über die Anden nach Buenos Aires, Beate Roberts vertraut ab 1952 ihrer „Silberfee“ in 300 kleinen Heften ein Leben lang ihr Innerstes an und Carl August Wildenhahn steigt 1837 in Dresden in den Postwagen, um in die Schweiz, das Land der „ewigen Eisberge und der zierlichen Berner Mädchen“ zu reisen. Sie können unserem Museum jetzt bequem vom Sofa aus einen Besuch abstatten. Rufen Sie im Browser Ihres Smartphones die Seite www.museum.de auf und suchen das Tagebucharchiv. Starten Sie den Audioguide in einer der drei Sprachen Deutsch, Englisch oder Französisch und beginnen Sie anhand der Karte mit einer der Vitrinen. Auch am PC gelangen Sie zu den Hörtexten  ( www.museum.de/m/5636). Wir freuen uns über Ihren Besuch – virtuell und  auch wieder  live!

BR2 Radiowissen

Ende August wurde in BR2 eine Radiosendung mit dem Titel Tagebücher – Vom Aufschreiben bis zur Selbsttherapie ausgestrahlt. Sie entstand unter Mitwirkung des Deutschen Tagebucharchiv und kann auf der Sendungsseite des Bayrischen Rundfunk nachgehört oder als Manuskript nachgelesen werden.

Die ganze Geschichte des Ersten Weltkriegs

Das Großprojekt ist vollendet: die „Verborgene Chronik 1915-1918“ erschien Anfang Oktober im Galiani-Verlag. Zur gleichen Zeit veröffentlichte der Hörverlag die Gesamtausgabe „Verborgene Chronik 1914-1918“ als Hörbuch CD. Im November stand dieses Hörbuch auf der Hörbuchbestenliste des Hessischen Rundfunks auf Platz 1. Ende Oktober veranstaltete das Literaturbüro Freiburg in Kooperation mit dem Hörverlag eine Lesung im neuen Literaturhaus Freiburg, Bertoldstr. 16 (Alte Uni) mit Meike Droste (Sprecherin der Hörbuch CD), Herbert Kapfer (Autor) und Wolfgang Hörner (Verlag). Zur Entstehung des Buches erschien in der Badische Zeitung am 28.10.2017 der Artikel Der Krieg der kleinen Leute. Die FAZ veröffentlichte in ihrer Literaturbeilage Ende November die Buchbesprechung Notizen aus einer vergangenen Zukunft und die Redaktion stellte uns dankenswerter Weise die Seite mit dem Artikel zur Verfügung. Im Rahmen unserer Webseiten dürfen wir freundlicherweise auch den Radiobeitrag „Verborgene Chronik“ von Eva Demmelhuber aus dem Kulturjournal „Zeitsprünge“ von Bayern 2 vom 7. Januar 2018 veröffentlichen, Moderation und Redaktion: Niels Beintker. Die Sendung Kulturjournal ist jeden Sonntag von 18.05 – 19.30 Uhr auf Bayern 2 zu hören und kann auch als Podcast nachgehört oder abonniert …