Aktuelles

„Vater, Mutter, Hitler

das Video in 3sat

– Vier Tagebücher und eine Spurensuche“

Eines der dem Dokumentarfilm mit Spielszenen zugrundeliegenden Tagebücher ist aus dem Bestand des Deutschen Tagebucharchiv. – Der Fernsehsender 3sat schreibt dazu: „Ida Timmer aus Solingen begrüßt Hitlers Machtübernahme. Als junges Mädchen imponiert ihr, wie das NS-Regime die Jugend umwirbt und Arbeit und soziale Sicherheit verspricht. Sie will heiraten und Kinder kriegen. Doch ihr Lebensentwurf scheitert an Hitlers Kriegspolitik, ihre Träume platzen. Ihre Töchter beklagen das Schweigen der Mutter nach dem Krieg: „Dass sie sich mir gegenüber nicht geöffnet hat, das kann ich nicht verstehen. Warum? Warum?““
Der Dokumentarfilm ist für kurze Zeit bei 3sat/film/dokumentarfilm/ zu sehen.