Aktuelles

Museum zeitweilig geschlossen

Vorherige Terminvereinbarung und die Einhaltung von Hygiene-Maßnahmen machten einen Besuch im Museum ab Mitte September 2020 wieder möglich. Die bundesweiten Maßnahmen zur Eindämmung der Corona-Pandemie bedingen eine zeitweilige Schließung des Museums im Deutschen Tagbucharchiv bis auf weiteres.

Die aktuelle Ausstellung „Lebenslust – Lebenslast – Lebenskunst – Tagebücher erzählen“  zeigt  Diarien, welche  die Vielfalt der DTA-Sammlung widerspiegeln. Das  Video der Tagebuchschreiberin  Kiki  S.  bietet  einen virtuellen Vorgeschmack. Ein  Katalog zur Ausstellung (8€)  kann über unseren Shop bestellt werden. (Leseprobe).