Aktuelles

Ausstellung bis auf Weiteres geschlossen

Aufgrund der aktuellen Situation ist das Museum im Deutschen Tagebucharchiv bis auf Weiteres nicht zugänglich.

„Lebenslust – Lebenslast – Lebenskunst – Tagebücher erzählen“ heißt die  neue Ausstellung im Museum im Deutschen Tagebucharchiv. Gezeigt wird eine Auswahl von Tagebüchern aus 250 Jahren, welche die Vielfalt der Sammlung widerspiegelt. In einer Medienstation kann man virtuell in Tagebüchern blättern und auch das  Video der Tagebuchschreiberin  Kiki  S.  ist dort zu finden.

Ein Katalog zur Ausstellung (8€) kann über unseren Shop bestellt werden. (Leseprobe).